Jugend Macht Platz?! - Angebote zur Projektentwicklung für Jugendliche aus Berlin-Moabit

11.06.2021

Das Projekt Jugend Macht Platz?! bringt Themen, Wünsche und Ideen junger Menschen zurück auf die Tagesordnung — und mitten in den Kiez! Das Projekt möchte Jugendliche dafür begeistern, mit viel Fantasie und eigenen Aktionen ihre Stadt lebenswert und bunt zu halten.

Jugend Macht Platz?! steht für neue Formen junger Beteiligung im öffentlichen Raum von Berlin-Moabit. Das Projekt möchte Jugendliche und junge Erwachsene dabei unterstützen, mit eigenen Projekten und Aktionen in ihren Kiez hineinzuwirken. Mit offenem Ohr und einem Blick für die Vielfalt an Potenzialen und Bedürfnissen möchte das Projekt mit Wissen, Vernetzungsarbeit und auch praktischer Mitwirkung Jugendlichen in ihren Plänen zur Seite stehen. Gemeinsam und im Austausch mit Politik und Nachbarschaft werden Zugangswege zu gesellschaftlichem Engagement und demokratischer Teilhabe geebnet, die nicht nur einigen wenigen vorbehalten sind.

Eines der Angebote ist zum Beispiel das „Moabiter Youth Headquarter“ – eine mobile Aktionsplattform, die in Kooperation mit der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Karame e.V. sowie zahlreichen jungen Moabiter*innen aufgebaut wurde. Das myHQ kann für verschiedenste Jugendaktionen und Projekte zur Jugendbeteiligung auch von anderen Einrichtungen und Initiativen genutzt werden.

Darüber hinaus gibt es einen Podcast zum Thema Jugendbeteiligung zum anhören, in welchem die Berliner Jugendjury vorgestellt wird und zwei Jugendliche auch selbst zu Wort kommen.

Weitere Informationen und interessante Einblicke finden sich unter www.jugend-macht-platz.de.


Kontakt
Servicestelle Jugendbeteiligung e.V.
im Jugendbüro Mitte
Scharnhorststr. 28/29 | 10115 Berlin
Tel.: 030 / 3087 845 32 | 0176 75874033
E-Mail: post@jugend-macht-platz.de
Web: www.jugend-macht-platz.de


Quelle: www.jugend-macht-platz.de (11.06.2021)

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr