Förderprojekt aus dem Förderbereich 1A: Theaterstück "Amors Psyche" auf Youtube zu sehen

22.07.2021

Das Theatherstück "Amors Psyche" ist bis zum 28.07.21 auf Youtube zu sehen. Das vom Jugend-Demokratiefonds geförderte Stück baut lose auf der Handlung des römischen Märchens „Psyche und Amor" auf. Doch statt der klassischen Liebesgeschichte werden Gendernormen und romantisierte Konstrukte thematisiert und hinterfragt.

Amors Psyche ist ein Theaterhybrid, eine Performance aus einer Performance, ein Space zum Weiter- und Umdenken. Die Liebesgeschichte von Amor und Psyche bietet den Rahmen, in welchen die Theatergruppe Konflikte einbettet, denen sich jeder Mensch universell immer wieder stellen muss.

Es geht um Rollenbilder, Erwartungshaltungen und die Vermischung von Traum und Wirklichkeit. Allein die Namen Amor und Psyche suggerieren eine Illusion. Die Liebe entführt die Fantasie. Alles, was wir erleben, erleben wir eingeordnet in unsere Gedankenwelt. Wie wir die Welt sehen, verändert sich, auch ohne dass die Welt sich ändert. Was haben Träume mit der Wirklichkeit zu tun und wo zieht man die Grenze?

"Amors Psyche" - Mit:

Magdalena Gräslund, Ben Engelgeer, Judith Gailer, Laetitia Toursarkissian, Marlene Kommallein, Pepe Röpnack, Zarah Kofler, Leon Blohm, Leander Dörr, Henrick Sternke
Text: Leander Dörr, Magdalena Gräslund, Ben Engelgeer
Bühne: Lilith Krause Kostüm: Zarah Kofler
Musik&Ton: Julian Dörr
Licht&Technik: Henry Meier, Kai Otte
Kamera: Kai Otte
Maske: Naomi Naomz
Regie: Leander Dörr

Für eine Woche stellt die Theatergruppe das Stück kostenlos als Stream auf Youtube zur Verfügung. Wer mag, kann über Paypal spenden. Das Stück kann bis zum 28. Juli 2021 hier angesehen werden.


Kontakt
Leander Dörr (leander.doerr@icloud.com)

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr