Das #jufo19 Programm ist jetzt online! 

Macht mit!

„Was sage ich wenn … ?“ – Argumentationstraining gegen menschenverachtende Parolen

Ob in Gesprächen auf dem Büroflur, an der Bushaltestelle oder auf einer Familienfeier: Menschenverachtende Parolen und rassistische Äußerungen begegnen uns immer öfter und zunehmend auch in Situationen, in denen wir nicht mit ihnen gerechnet hätten.

Ort

TUECHTIG Oudenarder Straße 16, Haus D06, 13347 Berlin

Veranstalter
LADS Akademie

Termine
Do, 12.09.2019, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Menschenverachtende Positionen, offen ausgesprochener Rassismus, auch im Freundes-, Kolleg_innen- oder Familienkreis stellen uns vor Herausforderungen und werfen Fragen auf: Wie kann ich mit menschenverachtenden und rassistischen Positionen und Sprüchen klar und angemessen umgehen? Wann ist es sinnvoll, mit meinem Gegenüber zu diskutieren – wann nicht? Welche Argumentations und Gesprächstechniken sind in der konkreten Situation hilfreich? 

Diese und andere Fragen sind Schwerpunkt des Trainings. 

Dabei geht es vor allem um das praktische Üben und Anwenden, um auf menschenverachtende Aussagen (selbst-)bewusst und zielgerichtet zu reagieren.

Zielgruppe:

Für Mitarbeitende aus den Verwaltungseinrichtungen des Landes Berlin, landeseigenen Betrieben sowie von gemeinnützigen Trägern und Vereinen

Anmeldung bis zum 16.08.2019 

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie in dem aktuellen LADS Akademie Programm

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr