PRESSESPIEGEL

Mittwoch, 18. Juli 2018
33 Artikel


Zeitungslogo
18.07.2018

Erardo Rautenberg: Die letzte Instanz

Er war dienstältester Generalstaatsanwalt in Deutschland. Als Nazi-Jäger schrieb er Geschichte und stand für einen demokratischen Patriotismus. Erardo Cristoforo Rautenberg ist tot. Ein Nachruf.
Alexander Fröhlich


Zeitungslogo
18.07.2018

"Es bringt nichts, den Nationalismus nur abzulehnen"

Zum Tod des Nazijägers Erardo Rautenberg
Um was ging es im Gros der Verfahren? Hakenkreuzschmierereien?
Barbara Nolte


NDR
18.07.2018

Kommunalpolitiker trotzen Anfeindungen

Vorne am Schaltknüppel liegt eine Dose Pfefferspray. Zwischen Fahrer- und Beifahrersitz ragt ein langer Holzstock hervor. Diese Sachen geben Aylin Cerrah das Gefühl von Sicherheit, wie sie sagt. Die 20-Jährige ist Juso-Kreisvorsitzende in Plön und eigentlich eine fröhliche junge Frau, die gerne lacht und redet.
Lucie Kluth


Zeitungslogo
18.07.2018

Bundespolizei prüft NPD-Video

In einem YouTube-Video wirbt die NPD für ihre angebliche Bürgerwehr in der Berliner S-Bahn. Nun prüft die Bundespolizei den Clip


Zeitungslogo
18.07.2018

Kämpfer gegen Rechts Ex-Generalstaatsanwalt Erardo Rautenberg ist tot

Seine Markenzeichen waren die Fliege – und sein Engagement gegen Rechts. Oft wurde er auch „Nazijäger“ genannt.


Zeitungslogo
18.07.2018

Nazi-Wachschutz NPD-„Bürgerwehr“ prahlt mit S-Bahn-Patrouillen

Nachdem die NPD in der Beutungslosigkeit versunken ist, versucht es die rechtsextreme Partei jetzt mit Werbung für Bürgerwehren.
Alexander Schmalz


Zeitungslogo
18.07.2018

Fennpfuhl Britz Polizeitaucher suchen nach gestohlenen Stolpersteinen

Taucher der Polizei haben am Mittwochvormittag im Neuköllner Ortsteil Britz nach gestohlenen Stolpersteinen gesucht
Andreas Kopietz


Zeitungslogo
18.07.2018

Der Bürgerwehr-Aufruf der NPD ist reine Provokation

Die S-Bahn-Aktion der NPD zeugt von Hass auf den Rechtsstaat. Man sollte die Partei wieder versauern lassen, meint Ulrich Kraetzer.


Zeitungslogo
18.07.2018

Tschador-Trägerin zeigt fremdenfeindliche Beleidigung an

Zwei ältere Frauen sollen in Berlin-Pankow eine Frau im Tschador fremdenfeindlich beleidigt haben.


Zeitungslogo
18.07.2018

Attacke auf Schwangere 19-Jähriger bekommt Bewährungsstrafe

Ein 19-Jähriger ist für die Attacke auf eine schwangere Frau in Südbrandenburg verurteilt worden.


Zeitungslogo
18.07.2018

Datenschutzchefin hält Polizeigesetz für verfassungsrechtlich kritisch

In den Streit um eine Verschärfung des Polizeigesetzes hat sich Brandenburgs oberste Datenschützerin eingeschaltet. Viele der Regeln von Innenminister Schröter seien verfassungsrechtlich kritisch.
Igor Göldner


Zeitungslogo
18.07.2018

Feinberg: "In Zukunft haben solche Fälle ein anderes Gewicht"

"Ihr werdet alle in den Gaskammern landen. Euch will keiner hier" - sechs Minuten lang dauert die antisemitische Hasstirade, die der Berliner Gastronom Yorai Feinberg über sich ergehen lassen muss.


Zeitungslogo
18.07.2018

"Was es im Aussteigerprogramm nicht gibt, ist eine Gehirnwäsche"

Gespräch mit einem "Extremisten-Berater"
In Sachsen wurde 2011 ein Aussteigerprogramm für Personen aus der extremistischen Szene gegründet. Mittlerweile kümmern sich die Berater auch um Islamisten und Dschihadisten. Wir haben mit einem von ihnen gesprochen.


Zeitungslogo
18.07.2018

Neonazi-Schmierereien in Auerbach: 25-Jähriger unter Verdacht

Ein 25-Jähriger aus Auerbach steht unter Verdacht mehrfach Hitlerbilder und Hakenkreuze in der Stadt gesprüht zu haben.


Zeitungslogo
18.07.2018

Saar-Innenministerium beäugt NPD-Aktionen

Rechtsextreme Partei startet bundesweite Initiative „zum Schutz deutscher Patrioten“ auch in Saarbrücken.
Matthias Zimmerman


Donaukurier
18.07.2018

"Menschenrechte für alle!"

Was in dem Brief steht, den der Schrobenhausener Verein Offene Türen Ministerpräsident Söder übergab


Zeitungslogo
18.07.2018

Die Hände zum Hitlergruß erhoben

Die Münchner Polizei hat gerade auffallend oft mit rechten Parolen und Gesten zu tun. Der Antisemitismus-Beauftragte der Staatsregierung ist alarmiert.
Martin Bernstein


Zeitungslogo
18.07.2018

Pöbelei, Nazi-Parolen und Hitlergruß

In Darmstadt hat die Polizei zwei Männer wegen Nazi-Parolen und Hitlergruß verhaftet. Das Duo hatte einen Passanten fremdenfeindlich angepöbelt.


General Anzeiger
18.07.2018

Bonn reagiert mit "Tag der Kippa" auf antisemitischen Angriff

Nach der Attacke auf einen jüdischen Professor hat die Bonner Polizei ein Disziplinarverfahren gegen die vier beteiligten Beamten eingeleitet. Am Donnerstag findet vor dem Rathaus der "Tag der Kippa" statt.
Philipp Königs


Zeitungslogo
18.07.2018

Xavier Naidoo siegt vor Gericht - Antisemitismus-Streit geht weiter

Xavier Naidoo darf nicht als Antisemit bezeichnet werden. Dieses Urteil des Landgerichts Regensburg hält die Anwältin der beklagten Referentin der Amadeu-Antonio-Stiftung für falsch. Der Streit vor Gericht dürfte damit noch nicht zu Ende sein.
Sebastian Grosser


Zeitungslogo
18.07.2018

Antisemitismus im Jobcenter

Ein Syrer erhebt schwere Vorwürfe gegen Mitarbeiter des Jobcenters West im Frankfurter Stadtteil Bockenheim. Diese sollen ihn antisemitisch beleidigt haben. Die Leitung will die Vorfälle untersuchen.
Danijel Majic


Zeitungslogo
18.07.2018

Rechte vereinnahmen Stralsunder Schill-Denkmal

Die Identitäre Bewegung spannt nach dem WM-Sieg Frankreichs ein Banner vor Statue des Napoleon-Feindes Ferdinand von Schill. Der Staatsschutz hat Ermittlungen aufgenommen.
Juliane Radike Benjamin Fischer


Zeitungslogo
18.07.2018

180 Vereine setzen Zeichen gegen die AfD

Unterzeichner erklären, AfD und Co. keine Räume zu vermieten
Martin Kröger


Zeitungslogo
18.07.2018

Man muss das Gift benennen

Xavier Naidoo darf nicht Antisemit genannt werden, obwohl einige seiner Liedtexte antisemitische Klischees bedienen. Das lässt viel Spielraum für alle, die mit Hass und Ressentiments zündeln wollen.
Andreas Borcholte


Zeitungslogo
18.07.2018

Anwälte beantragen offenbar Freilassung Wohllebens

Ist Ralf Wohlleben bald ein freier Mann? Offenbar haben seine Anwälte beantragt, den NSU-Unterstützer aus der Haft zu entlassen. Das Oberlandesgericht München hatte ihn zu zehn Jahren Haft verurteilt.


Zeitungslogo
18.07.2018

Wir sollten uns schämen, dass wir über die Seenotrettung überhaupt diskutieren!

Jeden Tag sterben hundert Migranten im Mittelmeer. Private Helfer haben Prozesse am Hals. Währenddessen geht ein Video viral, in dem Pegida-Teilnehmer "Absaufen! Absaufen!" skandieren. Und unser Autor weiß schon lange nicht mehr, wohin mit seiner Wut.
Tim Sohr


Zeitungslogo
18.07.2018

»Niemand will offene Fragen beantworten«

Neonazi-SMS von Staatsschützer und fehlende Aufarbeitung rechter Gewalt: Auch in Berlin NSU-Ausschuss gefordert. Gespräch mit Sabine Seyb
Jan Greve


Zeitungslogo
18.07.2018

Andersdenkende denunziert

Trockenlegen und mundtot machen: Strategien der AfD gegen demokratische Institutionen
Jan Greve


bell tower
18.07.2018

Die Verschwörungstheorie vom "Großen Austausch" kompakt erklärt

Für die rechtsextremen "Identitären" ist der "Große Austausch" eine ihrer Lieblingserzählungen geworden.


bell tower
18.07.2018

Hassmails an einen Kinderbuchautoren

Ahmet Özdemir wurde als Sohn türkischer Einwanderer in Deutschland geboren, er ist Autor und Integrationsbeauftragter eines CDU-Stadtverbands.
Interview von Luka Lara Charlotte Steffen


BNR.DE
18.07.2018

„Voice of Anger“-Konzert in Süddeutschland

Am Samstag feierten bis zu 200 Neonazis mit Bands aus dem Umfeld von „Blood&Honour“ und den „Hammerskins“. Nachdem die bayerische Polizei die Veranstaltung verhinderte, wichen die Rechten einfach über die nahe Landesgrenze nach Baden-Württemberg aus.
Sebastian Lipp


BNR.DE
18.07.2018

Feierlaune mit rechtem Streetpunk

Am Freitag und Samstag dieser Woche findet an nicht genauer bezeichnetem Ort ein „Oi!-Punk“-Festival mit acht Bands statt.
Horst Freires


der rechte rand
18.07.2018

Nicht neu

Die extreme Rechte hat immer wieder mit eigenen Organisationen versucht, in Betrieben Fuß zu fassen – bisher erfolglos.
Ernst Kovahl


Grafiknachweis Banner: Susanne Krekeler / © pixelio.de

An- /abmelden

Hier könnt ihr euch für den Pressespiegel von STARK gemacht! an- bzw. abmelden.

Der Pressespiegel erscheint von Montag bis Samstag und ist kostenlos abonnierbar.

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr