Jugendprojekte gesucht: "Lückenschluss. Vom Protest zur Politik"

24.09.2021

Das SV-Bildungswerk möchte mit dem neuen Projekt "Lückenschluss. Vom Protest zur Politik" Jugendliche vor Ort professionell dabei unterstützen, ihre politischen Ziele zu erreichen. Junge Menschen, die sich als Teil einer politisch engagierten Gruppe verstehen, können sich für das Projekt bewerben. Im Oktober 2021 werden fünf Gruppen aus allen Bewerbungen ausgewählt.

Über den Zeitraum von Januar 2022 bis Juni 2023 möchte das SV-Bildungswerk fünf Gruppen aus dem Bundesgebiet kontinuierlich begleiten und fortbilden, damit sie politisch schlagkräftiger werden und eigenständig ihre Interessen in die Lokalpolitik einbringen können. Dabei werden die Jugendprojekte bei der Findung ihres konkreten politischen Zieles unterstützt und ihnen werden Methoden gezeigt, wie sie dieses Ziel erreichen können. Begleitet werden die Jugendlichen dabei von Peer-Berater*innen aus dem SV-Bildungswerk Netzwerk, die diesen regelmäßig und kontinuierlich als Ansprechpartner*innen zur Seite stehen. Dabei lernen sie die Grundlagen der Jugendbeteiligung, Kampagnenarbeit und politischer Teilhabe kennen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Bewerbung finden sich hier.

Kontakt
Bildungswerk für Schülervertretung und
Schülerbeteiligung e.V.
Müllerstraße 156 a, Aufgang 4 | 13353 Berlin
Ansprechperson: Miko Omietanski
Tel.: 030 61203771
E-Mail: miko.omietanski@sv-bildungswerk.de
Web: www.sv-bildungswerk.de



Quelle: www.sv-bildungswerk.de (24.09.2021)

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr