START vergibt wieder Schülerstipendien für Jugendliche mit Migrationserfahrung

25.02.2020

START begleitet dich drei Jahre in einem intensiven Bildungs- und Engagementprogramm in deiner persönlichen Entwicklung.

START bietet:

  • lebensbereichernde Erfahrungen, Erlebniswerkstätten und Engagementprojekte, die dich nachhaltig prägen.
  • die Möglichkeit, über dich hinauszuwachsen; neue Interessen zu entdecken und deine persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen auszubauen.
  • individuelle Betreuung durch Landeskoordinatorinnen und Landeskoordinatoren in deinem Bundesland, die dir bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen. 
  • Veranstaltungen zu gesellschaftlichen Themen und deiner persönlichen Entwicklung. Dabei stehen deine Stärken und Fähigkeiten im Fokus sowie die Frage, wie du diese in eine demokratische Gesellschaft einbringen kannst. In überregionalen Events lernst du Jugendliche aus ganz Deutschland kennen. Neben zwei Pflichtseminaren im Jahr gibt es zahlreiche Angebote in den Bundesländern, u.a. zu Themen wie Kunst, Kultur und Politik.
  • eine starke Community, in der das Miteinander und Füreinander zählt. Ein starkes Netzwerk aus ca. 3.000 Jugendlichen und Erwachsenen unterstützt dich und hilft dir dabei, deinen persönlichen Weg zu finden und dich gesellschaftlich zu engagieren.
  • 1.000 € pro Schuljahr für Bücher, Schulmaterialien, Workshops, Internet­gebühren und weitere Bildungsausgaben sowie zu Beginn einen Laptop, um mit START im Austausch zu bleiben.

Gesucht werden Schülerinnen und Schüler aller Schulformen, die selbst – oder deren Vater oder Mutter – nach Deutschland zugewandert sind, mindestens 14 Jahre alt sind, mindestens noch drei Jahre auf eine allgemein- oder berufsbildende Schule gehen, im Schuljahr 2020/2021 mindestens die 9. Klasse besuchen und bereit für ein intensives dreijähriges Bildungs- und Engagementprogramm sind.

Bis zum 16. März könnt ihr euch bewerben.

Weitere Informationen findet ihr auf ihrer Webseite.


 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr