denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule

05.03.2018

Schüler erleben gebaute Geschichte und lernen so den Wert und die Bedeutung von Kulturdenkmalen kennen – das ist die Idee von denkmal aktiv.

Denkmal aktiv bietet den Rahmen für schulische Projekte zu den Themen Kulturerbe und Denkmalschutz. Dabei werden die Schulen, die an denkmal aktiv teilnehmen, von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit ihren Partnern fachlich und koordinativ begleitet und finanziell unterstützt.

Mit denkmal aktiv sollen Schüler*innen motiviert werden,

  • sich der eigenen Kultur, Geschichte und Umwelt zu nähern und zu lernen, sie zu schätzen und zu achten
  • regionale Denkmale bis hin zu UNESCO-Welterbestätten als Teil der eigenen Geschichte kennen zu lernen
  • ein Gefühl der gemeinsamen Verantwortung für das kulturelle Erbe zu entwickeln
  • für einen respektvollen Umgang mit dem Kulturerbe einzutreten
  • sich aktiv für den Erhalt des kulturellen Erbes einzusetzen


Zielgruppe
denkmal aktiv richtet sich an allgemeinbildende und berufsbildende Schulen (staatliche und staatlich anerkannte Schulen) der Sekundarstufe I und II, an Grundschulen mit den Jahrgangsstufen 5 und 6, sowie an Einrichtungen der Lehreraus- und Fortbildung. Die Teilnahme ist möglich als einzelne Schule (Erstbewerbung) oder als Verbund aus mehreren Schulen.

Termine
Einsendeschluss ist der 14. Mai 2018.

Förderung
Schulen, die an denkmal aktiv teilnehmen, werden für die Durchführung ihrer Projekte mit jeweils rund 2000,- Euro unterstützt (pro Schuljahr).

Weitere Informationen zum Schulprogramm finden Sie auf https://denkmal-aktiv.de/.

Kontakt:
DEUTSCHE STIFTUNG DENKMALSCHUTZ
denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule
Dr. Susanne Braun
Schlegelstraße 1
53113 Bonn
Tel: 0228 9091-450
Email: susanne.braun@denkmalschutz.de
Web: www.denkmal-aktiv.de

Quelle: Newsletter der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie

 

Newsletter abonnieren

Pressespiegel abonnieren

Der Versand erfolgt Montag bis Sonnabend jeweils bis 11:00 Uhr